Aktuelle Infos für SIE.

Aktuelle Neuigkeiten

Ein guter Versicherungsmakler ist wie ein mutiger Kranführer:

Ein guter Versicherungsmakler ist wie ein mutiger Kranführer:

Er beherrscht jede Höhe, überblickt das große Ganze und deckt 360 Grad lückenlos ab. Ein schöner Gedanke, dass wir unter anderem rund 300 Baukräne versichern. Und Unternehmen aus allen Branchen, die hoch hinaus wollen.

WEITERLESEN

Gebäudebrand nach Schweißarbeiten – Gebäudemieter haftet

Gebäudebrand nach Schweißarbeiten – Gebäudemieter haftet

Schweißarbeiten sind brandgefährliche Arbeiten und ist bei solchen Arbeiten besondere Vorsicht anzuwenden. Kommt es im Zusammenhang mit Schweißarbeiten zu einem Brand und zu einem damit verbundenen Schaden, hat der Verursacher des Brandes dafür zu haften.

WEITERLESEN

Endlich wieder Reisen – Eine Reiseversicherung sollte auch im Gepäck sein

Endlich wieder Reisen – Eine Reiseversicherung sollte auch im Gepäck sein

Eine Reiseversicherung schützt vor finanziellen Folgen im Zusammenhang mit Urlaubs- und Geschäftsreisen. Auf Grund der Corona-Pandemie ist das Risiko für eine Stornierung oder einen Abbruch der Reise noch um ein Vielfaches gestiegen. Reise Versicherer bieten zur Risiko Absicherung zu Covid-19 verschiedene Deckungskonzepte an. Wir beraten Sie gerne über den möglichen Versicherungsschutz, damit Sie auch heuer entspannt Ihren Urlaub antreten können.

Informationen zur Reiseversicherung finden Sie auf unserer Homepage:

https://www.brindlinger.at/versicherungen/reiseversicherung.html

WEITERLESEN

Versicherungsschutz für „planende Berufe“  (Technische Büros, Architekten, Ziviltechniker, planende Baumeister)

Versicherungsschutz für „planende Berufe“ (Technische Büros, Architekten, Ziviltechniker, planende Baumeister)

Planer sind keine Hersteller und nehmen an der Ausführung des Werkes selbst nicht teil. Sie arbeiten daher unabhängig, neutral und vor allem treuhändisch für ihren Auftraggeber, für den sie beraten, planen, berechnen, untersuchen und überwachen.

Aufgrund der Diversität und Vielschichtigkeit der Planungsleistungen ist ein umfassender Versicherungsschutz erforderlich. Das gesteigerte Anspruchsdenken potentiell Geschädigter sowie die tendenzielle Neigung für alles und jeden Nachteil einen Schuldigen zu suchen, haben in der Vergangenheit dazu geführt, dass gerade planende und beratende Berufsgruppen immer stärker in den Fokus von Anspruchserhebungen – mit teils astronomischen Forderungssummen - geraten. 

WEITERLESEN

Sturmschaden nicht versichert – Anzeigepflicht bei Gefahrenerhöhung

Sturmschaden nicht versichert – Anzeigepflicht bei Gefahrenerhöhung

Haben Sie in letzter Zeit Veränderungen an Ihrem Haus, Ihrer Betriebsstätte, Ihrem Geschäftslokal vorgenommen oder Erweiterungen durchgeführt? Wenn ja, dann sollten Sie auch Ihren Gebäude Versicherungsschutz überprüfen bzw. anpassen, damit es im Schadensfall kein böses Erwachen gibt.

Wieder einmal wurde in einem Rechtsstreit bzgl. Gefahrenerhöhung vom OGH wie folgt entschieden:

Der Eigentümer eines Wohnhauses errichtete auf dem flachen Dach seiner Garage eine vom Haus aus zugängliche Terrasse. Das Geländer wurde in Eigenregie entgegen der baubehördlichen Bewilligung nicht vorschriftsmäßig errichtet (Normen bzgl. Windlast und Holmlastvorgabe waren nicht erfüllt). Bei einem Sturm wurde das Geländer durch den starken Wind beschädigt und es entstand ein Sachschaden von mehr als 15.000,-- Euro.

WEITERLESEN

Fehler in der Ausschreibung – Forderung von Seiten Auftragnehmer vorprogrammiert

Fehler in der Ausschreibung – Forderung von Seiten Auftragnehmer vorprogrammiert

Es ist übliche Praxis, dass in Ausschreibungsunterlagen dem Auftragnehmer neben dem zu erreichenden Ziel auch konkret die Art und Weise der Ausführung vorgeschrieben wird. Dass es sich in diesem Fall um eine „verbindliche Anweisung“ des Auftraggebers handelt, bestätigte der OGH in seinem Urteil 7 Ob 191/19t. In gegenständlicher Sache ging es um folgenden Sachverhalt:

Ein Erdbauunternehmen verwendete im Zuge der Errichtung eines Hochwasser-Dosierwerks Schüttmaterial aus einem angrenzenden Hang. Grundlage für die Verwendung dieses Schüttmaterials war ein mit der Ausschreibung übermittelter wasserrechtlicher Bescheid, ein geologisches Gutachten, dass die Eignung des Aushubmaterials als Schüttmaterial bestätigte und eine Vorab-Zustimmung der benachbarten Eigentümerin zur Verwendung des Aushubmaterials. Das Erdbauunternehmen nahm im Zuge der Angebotskalkulation daher an, dass der Auftraggeber die Verwendung dieses Materials vorschrieb und der Angebotspreis wurde dementsprechend kalkuliert.

WEITERLESEN

Öffnung Gastronomie und Hotellerie nach Lockdown am 19.05.2021 – Achtung Legionellen Gefahr!

Öffnung Gastronomie und Hotellerie nach Lockdown am 19.05.2021 – Achtung Legionellen Gefahr!

Nach der langen Corona bedingten Schließung von Hotellerie und Gastronomie warnt das Robert Koch Institut vor einem möglichen Legionellen Risiko. Wenn die Wasserleitungen nicht benutzt werden und das Wasser nicht regelmäßig ausgetauscht wird, kann es zu einer starken Vermehrung von Keimen, insbesondere Legionellen kommen.

Bei der Wiederinbetriebnahme der Trinkwasserinstallationen ist besonders darauf zu achten, dass das System an allen Auslässen gründlich heiß und kalt gespült wird. Weiters wird eine Untersuchung auf Legionellen gemäß ÖNORM B5019 empfohlen.

Weitere Informationen finden Sie im Infofolder:
Wiederinbetriebnahme Legionellen

WEITERLESEN

Einreichung von Honorarnoten bei der Sozialversicherung und privaten Krankenversicherung

Einreichung von Honorarnoten bei der Sozialversicherung und privaten Krankenversicherung

Konsultiert man eine Wahlärztin/Wahlarzt so muss man das Honorar als Privatpatientin/Privatpatient selbst bezahlen. Um den entsprechenden Kostenersatz von der Sozialversicherung und privaten Krankenversicherung oder auch Unfallversicherung zu erhalten, hat man die Möglichkeit mit wenigen Schritten online die Rechnungen zur Rückvergütung einzureichen. Bevor Sie jedoch dieses Service nutzen können, müssen Sie sich die sogenannte Handy-Signatur besorgen. Die Handy-Signatur ist Ihre rechtsgültige, elektronische Unterschrift im Internet und wird der handgeschriebenen Unterschrift gleichgestellt.

WEITERLESEN

Kaskoversicherung – Ohne Polizeianzeige kein Schadenersatz

Kaskoversicherung – Ohne Polizeianzeige kein Schadenersatz

In einer Winternacht  fuhr die Klägerin mit ihrem PKW bergwärts in Richtung eines Lokals, um ihren Lebensgefährten von einer Feier abzuholen. In einer Linkskurve verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rutschte gegen eine Leitplanke. Der PKW wurde durch diese Kollision an der gesamten rechten Fahrzeugseite stark beschädigt. Da sich die Fahrerin bzw. Klägerin aufgrund dieses Ereignisses in einem Schockzustand befand, stieg sie nicht aus ihrem PKW aus, um evtl. Schäden an ihrem Fahrzeug zu begutachten oder die Leitschiene auf Schäden zu prüfen. Sie setzte ihre Fahrt langsam weiter, um ihren Lebensgefährten abzuholen. Als die Klägerin beim Lokal ankam, stellte sie ihr Fahrzeug dort ab, der Lebensgefährte verständigte die Tochter der Klägerin, welche beide abholte.

WEITERLESEN

Planung und Beratung - Beim Thema Gewässer ist Vorsicht geboten!

Planung und Beratung - Beim Thema Gewässer ist Vorsicht geboten!

Wie sähe unsere Erde ohne Wasser aus? Vermutlich wie der Mond, wie die Sahara oder andere unwirtliche Landschaften. Wasser ist die Grundlage allen Lebens und auch für den Menschen unentbehrlich. Der dauerhafte Zugang zu sauberem, trinkbarem Wasser ist ein Menschenrecht, das ist sogar international vereinbart. Und er ist eine wichtige Voraussetzung für die menschliche Gesundheit, denn zahlreiche schwere, aber vermeidbare Krankheiten werden durch verschmutztes Wasser und mangelnde Hygiene verursacht. Es handelt sich beim Thema Gewässer also um einen äußerst sensiblen Bereich.

WEITERLESEN

So schnell vergeht die Zeit …. Abschied von unserer Mitarbeiterin Platzer Marlies

So schnell vergeht die Zeit …. Abschied von unserer Mitarbeiterin Platzer Marlies

Nichts bleibt ewig erhalten – das gilt auch für wertvolle Mitarbeiter/innen.

Seit 2001 hat Marlies das Brindlinger Team mit ihrer kostbaren Arbeit unterstützt.

Mit Mai tritt sie ihren wohlverdienten „Ruhestand“ an.

Danke für 20 Jahre unermüdlichen Einsatz, Tüchtigkeit und ausgezeichnete Arbeit!

Liebe Marlies, wir wünschen dir alles Gute und Liebe, viel Glück und vor allem Gesundheit für deinen neuen Lebensabschnitt.

WEITERLESEN

Interview mit unserer Mitarbeiterin Nina Keplinger

Interview mit unserer Mitarbeiterin Nina Keplinger

Nina ist seit insgesamt 10 Jahren in der Versicherungsbranche tätig. In den letzten zwei Jahren war sie bei einer Bank beschäftigt. Ihre Arbeit im Versicherungsbereich bereitete ihr jedoch mehr Freude und deshalb hat sie am 01. Dezember 2020 den Weg zu uns gefunden.
Somit konnten wir mit Nina keine Quereinsteigerin gewinnen, sondern sie bringt auf Grund der bisherigen Berufserfahrung einiges an Basiswissen mit. Nina hat in unserem Büro den Aufgabenbereich der Büroleitung übernommen.  

Was gefällt Dir in Deiner Tätigkeit bei der Firma Brindlinger?

WEITERLESEN

Einbrüche in Geschäftslokalen

Einbrüche in Geschäftslokalen

In den letzten Monaten hat es vermehrt Einbrüche in Geschäftslokale und damit verbundene Diebstähle gegeben. Auch unsere Kunden blieben davon leider nicht verschont. Im Jahr 2020 waren unsere Schadenbearbeiter mit der Abwicklung von 21 Einbruch/Diebstahlschäden mit einem Schadenersatzbetrag von ca. € 100.000,-- beschäftigt.

Um einen Einbruch/Diebstahl Schaden möglichst gering zu halten oder sogar zu verhindern geben wir Ihnen folgende Empfehlung:

WEITERLESEN

Kaminkehrungen – vorschriftsmäßige Kontrolle und Reinigung unerlässlich

Kaminkehrungen – vorschriftsmäßige Kontrolle und Reinigung unerlässlich

Durch regelmäßige Rauchfangkehrerarbeiten werden Brände verhindert und auch ein störungsfreier, sicherer und energiesparender Betrieb einer Heizungsanlage gewährleistet. Gesetzliche Regelungen dazu gibt es in der Tiroler Feuerpolizeiordnung und dem Tiroler Heizungsanlagengesetz. Der Betreiber von Feuerungsanlagen ist verpflichtet die Feuerstätten, Verbindungsstücke ‚Rauch- und Abgasleitungen sowie die Kamine von einer befugten Person (Kaminkehrer) reinigen zu lassen. Ausnahmen (z. B. für Alm-, Forst- oder Jagdhütten) für Selbstkehrungen können von der Behörde erteilt werden, wobei auch hier eine jährliche Prüfung durch den Kaminkehrer zu erfolgen hat.

Wie oft muss laut Tiroler Feuerpolizeiordnung verpflichtend gekehrt werden?

WEITERLESEN

Beschädigung Firmenfahrzeug durch Arbeitnehmer bei Privatfahrten - Ist die Deckung in der Privathaftpflichtversicherung gegeben?

Beschädigung Firmenfahrzeug durch Arbeitnehmer bei Privatfahrten - Ist die Deckung in der Privathaftpflichtversicherung gegeben?

Es ist geübte Praxis – der Arbeitgeber überlässt einem Mitarbeiter den Firmenwagen auch für private Fahrten. Nun kommt es im Rahmen dieser Privatfahrten zur Beschädigung des Autos. Deckt die Privathaftpflichtversicherung des Arbeitnehmers die dadurch entstandenen Kosten zur Schadenbeseitigung?

WEITERLESEN

Unfall auf Baustelle mit Todesfolge – OGH entscheidet in Sachen Sorgfaltspflicht

Unfall auf Baustelle mit Todesfolge – OGH entscheidet in Sachen Sorgfaltspflicht

Die Baubranche ist in Österreich jene Sparte in der Wirtschaft, welche das höchste Unfallrisiko aufweist. Das Fahren von großen Baustellenfahrzeugen verlangt vom Fahrer äußerste Sorgfaltspflicht.

Beim Rückwärtsfahren überrollte ein Radlader einen auf der Baustelle tätigen Arbeitern, welcher dabei tödlich verletzt wurde.

Zwei Sozialversicherer klagten infolgedessen den Eigentümer des Radladers und dessen Haftpflichtversicherung auf Ersatz der Kosten. Der Beklagte wandte ein, dass der Unfall ein unabwendbares, haftungsbefreiendes Ereignis lt. Eisenbahn- und Kraftfahrzeughaftpflichtgesetz gewesen sei.

WEITERLESEN

Winterreifen mit zu geringer Profiltiefe – Kaskoversicherung zahlt nicht

Winterreifen mit zu geringer Profiltiefe – Kaskoversicherung zahlt nicht

Die Reifenprofiltiefe ist ein wichtiges Faktum für die Fahrsicherheit. Bei abgefahrenem Reifenprofil verlieren die Reifen die Bodenhaftung und dies kann besonders bei nasser oder Schneefahrbahn zu folgenschweren Unfällen und zur Leistungsfreiheit der Kaskoversicherung führen.

In Österreich darf ein PKW in der Zeit vom 01. November bis zum 15. April bei winterlichen Fahrverhältnissen nur mit Winterreifen in Betrieb genommen werden. Winterreifen von PKW und LKW bis zu einem höchstzulässigen Gesamtgewicht von 3,5 t müssen in Österreich eine Profiltiefe von mindestens 4 mm bei Radialreifen (häufigste Reifenart) und 5 mm bei Diagonalreifen aufweisen, bei LKW über 3,5 t gilt eine Mindestprofiltiefe von 5 mm bei Radial- und 6 mm bei Diagonalreifen.

Wie verhält sich nun die Versicherung bei einem Schadenfall, wenn ich mit dem Auto in Deutschland unterwegs bin und dort eine andere Mindestprofiltiefe-Regelung gilt?

WEITERLESEN

Streupflicht gegen Glatteis – Muss man dieser Pflicht auch außerhalb der gesetzlich festgelegten Zeit nachkommen?

Streupflicht gegen Glatteis – Muss man dieser Pflicht auch außerhalb der gesetzlich festgelegten Zeit nachkommen?

Der Eigentümer einer Liegenschaft im Ortsgebiet hat lt. Gesetz die Verpflichtung zwischen 06.00 und 22.00 Uhr Gehsteige und Gehwege entlang der ganzen Liegenschaft von Schnee und Glatteis zu befreien. Lt. OGH Urteil (2 Ob 116/20b) kann diese Streupflicht abweichend von der gesetzlichen Bestimmung auch für die Nacht bestehen. Wann ist das der Fall?

WEITERLESEN

Brexit – Auswirkung auf die Versicherungen

Brexit – Auswirkung auf die Versicherungen

Großbritannien hat mit 31.01.2020 die Europäische Union verlassen und seit Ablauf der Übergangsperiode per 31.12.2020 ist das Vereinigte Königreich auch aus dem EU-Binnenmarkt und aus der Zollunion ausgeschieden. Wie kann sich das auf die Deckung Ihrer Versicherung auswirken?

WEITERLESEN

Streitigkeiten bei Marken-, Muster-, Patent- oder Urheberrechten

Streitigkeiten bei Marken-, Muster-, Patent- oder Urheberrechten

Immaterielle Vermögenswerte – das sind unter anderem Marken-, Muster-, Patent und Urheberrechte - gewinnen immer mehr an Bedeutung. Es ist unumgänglich zumindest über grundlegende Kenntnis in diesem Bereich zu verfügen.

WEITERLESEN

Newsletter

Stets aktuelle Informationen erhalten
und nichts verpassen

Adresse

Brindlinger
Versicherungsmakler GmbH

Zentrale Zell am Ziller

Gerlosstraße 14
6280 Zell am Ziller

+43 5282 2452-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mo – Do: 08:00 – 17:00 Uhr
Fr: 08:00 – 12:00 Uhr, bis 13:00 Uhr Journaldienst

Zulassungsstelle Mo - Fr 08:00 – 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

Zweigstelle Jenbach

Auf der Huben 1
6200 Jenbach

+43 5282 2452-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mo – Do: 09:00 – 13:00 Uhr
Fr: 09:00 – 12:00 Uhr